Ihre Daten sind bei Vanillaplan in guten Händen

Domenic Duwe
de Domenic Duwe Marketing 20.05.2021

Im einem unserer Newsartikel im Februar haben wir bereits über die Wichtigkeit von Datensicherheit geschrieben. In jenem Artikel ging es um den Konflikt zwischen DSGVO, schweizerischem Datenschutzgesetz und dem US-CLOUD Act und die Implikationen für die Verarbeitung von persönlichen Daten ( [hier](/news?id=45) finden Sie den Artikel) In diesem Artikel werden wir uns der physischen Datensicherheit widmen. Unsere Daten befinden sich in einem Rechenzentrum von Exoscale in Zürich und verlassen die Schweiz nicht.

Exoscale ist ein Schweizer Anbieter von Cloud Hosting. Sie bieten Netzwerke, Speicher und Server für Cloudcomputing an, sowie die dazugehörigen Serviceleistungen.

Um die Sicherheit der Daten sicherzustellen, verfügen die Datenzentren über zahlreiche Sicherheitsmechanismen gegen die wichtigsten Gefahren wie: Unterbruch der Stromversorgung, Feuer, Wasserschäden, Einbrüche und Diebstahl. Diese Sicherheitssysteme sind sehr aufwändig in der Anschaffung, im Unterhalt und auf dem neusten Stand der Technik.

So sind die Anlagen gegen Stromausfälle durch unterbrechungsfreie Stromversorgung mit Redundanzsystemen und Notstromgeneratoren abgesichert. Auch Überhitzung wird durch ein Wasserkühlsystem vorgebeugt. Brandschutz wird durch ein topmodernes Rauchmelder System und eine Druckschleuse gewährleistet.Gegen Einbrüche sind die Rechenzentren ebenfalls geschützt. Zugänge sind nur mittels RFID Badges und biometrischen Scannern möglich. Sämtliche Gläser sind kugelsicher und die Anlage wird rund um die Uhr durch Sicherheitsbeauftragte bewacht.Hinzu kommt eine Überwachung aller Räume mit Video, Rekorder und Bewegungserkennungsgeräten gegen Diebstahl.

Für ein KMU ist ein solcher Aufwand an Schutzmassnahmen kaum umsetzbar. Daher macht es absolut Sinn Ihre Cloud Daten auf mehreren Servern in einem mit modernster Technik ausgestattetem Datenzentrum in der Schweiz zu hosten. Wie Sie sehen, sind Ihre Daten in besten Händen!